Tel.: 0661/37912
Bestattungen Frank Bosold

Die Vorsorge

Die letzten Dinge selbst bestimmen

An den eigenen Tod mag man nicht denken. Aber viele Menschen machen sich Gedanken darüber, was geschieht, wenn der Ernstfall eintritt. Vielleicht möchten Sie eigenverantwortlich handeln und die letzten Dinge selbst regeln.

Vorzusorgen heißt, selbst zu entscheiden. Teilen Sie rechtzeitig Ihrer Familie Ihre Vorstellungen mit und hinterlegen Sie Ihre schriftlichen Verfügungen an einem neutralen Ort. Mit einer Bestattungsvorsorge entlasten Sie Ihre Angehörigen und haben die Gewähr, dass eine Beerdigung nach Ihren Wünschen gestaltet wird. Wir beraten Sie vorab unverbindlich, auch bezüglich einer vorzeitigen Finanzierung durch Versicherungen oder Einzahlungen in die Deutsche Bestattungstreuhand. Es liegt an uns, für den Moment unseres eigenen Todes entsprechend vorzusorgen, um unsere Angehörigen zu entlasten und unsere Vorstellungen auch mit Sicherheit umzusetzen.

Der Vorsorgevertrag zu Lebzeiten

Sie legen Vorausverfügungen fest, wie zum Beispiel:

  • wie die Bestattung ausgerichtet werden soll,
  • welcher Personenkreis benachrichtigt werden soll,
  • auf welchem Friedhof und in welchem Grab die Bestattung stattfinden soll,
  • wie die Grabpflege geregelt werden soll
  • wie die Trauerfeier gestaltet werden soll,
  • wie der Grabstein gestaltet werden soll,
  • wie die Finanzierung geregelt werden kann,
  • wer unser Ansprechpartner im Falle Ihres Todes sein wird,
  • wie Sie versorgt werden möchten.

Eine Vorsorgeberatung ist eine kostenlose Dienstleistung für Sie. Nehmen Sie unsere Beratung in Anspruch, informieren Sie sich aus erster Hand über alle Möglichkeiten und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Wir werden gemeinsam Möglichkeiten finden, Ihre Wünsche im Falle Ihres Todes umzusetzen.

Eine Vorsorgeberatung ist eine kostenlose Dienstleistung für Sie.

Nehmen Sie unsere Beratung in Anspruch, informieren Sie sich aus erster Hand über alle Möglichkeiten und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Wir werden gemeinsam Möglichkeiten finden, Ihre Wünsche im Falle Ihres Todes umzusetzen.

Finanzierung einer Bestattungsvorsorge

Nur eine finanziell abgesicherte Bestattungsvorsorge bietet die Gewähr, dass Ihre Wünsche bezüglich Ihrer Beerdigung auch in dem Rahmen umgesetzt werden können, den Sie festgelegt haben. Dazu bieten wir Ihnen verschiedene Vorschläge an:

Adelta Finanz Partner können Ihre Bestattungskosten unterschiedlich finanzieren. Fragen Sie uns.

Die Errichtung eines Sperrkontos auf Ihren Namen kann nur im Todesfall von Ihrem Bestatter mit einer Sterbeurkunde aufgelöst werden. Das Konto trägt Zinsen. Auskunft über das Konto kann bei der Bank direkt oder bei Ihrem Bestatter eingeholt werden.

Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand

Die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG ist eine Serviceeinrichtung des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. und des Kuratoriums Deutsche Bestattungskultur e.V. Sie wurde zu Ihrer Sicherheit und zur Sicherung der für Ihre Bestattung zu hinterlegenden Gelder gegründet und unterliegt dem strengen deutschen Aktienrecht. Ihre Treuhandeinlage wird zusätzlich abgesichert durch die Ausfallbürgschaft einer namhaften deutschen Sparkasse. Hierüber erhalten Sie von dieser eine entsprechende Bestätigung. Wir informieren Sie gerne wie es im Detail funktioniert.